Neuigkeiten

IVA – Wieviel Geld gibt es bei einem Widerspruch zurück?

Sofern Sie Ihrem Vertrag erfolgreich widersprechen, erhalten Sie Ihre eingezahlten Beiträge zurück. Zusätzlich können Sie verlangen, dass der Versicherer als Nutzungsersatz Zinsen zahlt. Das bedeutet, dass er das, was er mit Ihren Beiträgen erwirtschaftet hat, erstatten muss. Das ist sogar meist der größte Anteil in solchen Fällen.

23. September 2017 Allgemein

IVA – Widersprechen ist günstiger als kündigen

Fast jeder deutsche Haushalt hat sie: eine Lebensversicherung. Und das, obwohl die Renditeentwicklungen der meisten Lebensversicherungen weit hinter dem zurückbleiben, was dem Kunden beim Abschluss vorgerechnet wurde.

22. September 2017 Allgemein

IVA: Lebensversicherung – Soforthilfe bei Rückabwicklung und Widerruf

Überzeugt Sie die Wertentwicklung Ihrer Lebensversicherung?
Denken Sie über eine Kündigung Ihrer Lebensversicherung, den Verkauf oder eine Beleihung nach?

22. September 2017 Allgemein

IVA: Lebensversicherung – Soforthilfe bei Rückabwicklung und Widerruf

Überzeugt Sie die Wertentwicklung Ihrer Lebensversicherung?
Denken Sie über eine Kündigung Ihrer Lebensversicherung, den Verkauf oder eine Beleihung nach?

22. September 2017 Allgemein

IVA: Welche Verträge können rückabgewickelt werden?

Es geht grundsätzlich um Lebens- und Rentenversicherungs-Verträge, die zwischen dem 29. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 nach dem sogenannten Policen-Modell abgeschlossen wurden. Das bedeutet: Hat der Versicherer vor oder bei der Antragstellung nicht bereits alle erforderlichen Verbraucherinformationen erteilt, liegt ein Vertragsschluss nach dem Policen-Modell vor.

21. September 2017 Allgemein

Lebensversicherungen: Geld zurück mit erfolgreichem Widerspruch

Lebensversicherungen, die zwischen 1994 und 2007 nach dem Policenmodell abgeschlossen wurden, können unter bestimmten Voraussetzungen auch heute noch widerrufen werden.

21. September 2017 Allgemein

SWM AG: Für welchen Anlegertyp eignet sich Gold? 16.06.2017 – 08:30

Vaduz, Lichtenstein (ots) – Anleger, die in Gold oder andere Edelmetalle investieren, besitzten echte, krisensichere Sachwerte.

20. September 2017 Allgemein

Michael Turgut informiert: Die Folgen von Nixons Goldbruch

„Nixons Entscheidung vom 15. August 1971 war eine der weitreichendsten, die ein Politiker im letzten Jahrhundert traf. Die in 2008 offensichtlich gewordene Finanzkrise und der aktuelle weltweite Schuldenstand von 217 Billionen Dollar, sind zwangsläufige Folgen des Fiat-Schuldgeld-Systems“, erklärt uns Michael Turgut.

4. September 2017 Allgemein

Michael Turgut informiert: Nixons Bruch mit dem Gold

Am 15. August 1971 ließ Nixon in einer Fernsehansprache an sein Volk, auch die übrige Welt eindrücklich wissen, dass sich die USA von nun an weigern würden, den Dollar in Gold umzutauschen.

2. September 2017 Allgemein

Michael Turgut: Das Bretton Woods Abkommen

Im Juli 1944 trafen sich in dem US-Städtchen Bretton Woods die Finanzminister und Notenbank-Chefs von 44 Staaten, um einen Plan für die Nach-Kriegszeit zu erarbeiten.

1. September 2017 Allgemein